Donnerstag, 02.10.2014 • 14:25 Uhr

EN IT
VinothekForum OberderdingenMuseum Galerie AschingerhausWaldenser Häusle Großvillars

579 Besucher online • 0 angemeldet

Hier sind Sie: Start > Rubrikenübersicht > Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten
Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten
Bekanntmachung des Umlegungsbeschlusses
01.10.2014

und der Auslegung der Bestandskarte und des Bestandsverzeichnisses

 

Umlegungsverfahren „Bussental II"

Gemarkung Oberderdingen

hier als PDF: 


Erschließungsbeginn im Baugebiet Storchenäcker in Oberderdingen - Großvillars
01.10.2014

Gemeinde schafft attraktive Bauplätze

 

„Ein Großvillars für Jung und Alt schaffen" so begrüßte Bürgermeister Thomas Nowitzki vergangenen Donnerstag alle beteiligte Planungs- und Baufirmen, Bauplatzinteressenten, Grundstückseigentümer, Umlegungsbeteiligte sowie Gemeinderäte und Ortschaftsräte zum Spatenstich des neuen Baugebietes „Storchenäcker" in Oberderdingen - Großvillars.

Ziel ist es, den 1. Bauabschnitt bis Sommer 2015 fertig zu stellen. Von insgesamt 38 Bauplätzen kann die Gemeinde 34 eigene Bauplätze den Interessenten zum Verkauf anbieten. Gemäß Bebauungsplan sind freistehende Einfamilien- und Doppelhäuser vorgesehen. Die Bauplatzgrößen liegen im Durchschnitt zwischen 400 m² und 600 m². Auf den Bauplatzpreis von 196,00 €/m2 wird für Familien ein Kinderrabatt von 5,00 €/m² (max. 15,00 €) gewährt. Informationen erhalten Sie beim Bauamt der Gemeinde Oberderdingen (Hr. Rexroth, Tel. 07045/43-402).

 


Hinweis auf Ihre Pflicht als Bürger
01.10.2014

 

Zurückschneiden von Hecken, Sträuchern, und Bäumen an

Gehwegen und Straßen

 

In jüngster Zeit wird die Gemeindeverwaltung mit Beschwerden wegen der Überwucherung im Bereich vieler Gehwege, Straßen und Feldwege konfrontiert.

 

Wir  weisen daher nochmals ausdrücklich darauf hin, dass jeder Grundstückseigentümer nach dem Straßengesetz für Baden-Württemberg (Paragraph 28 Abs. 2,) verpflichtet ist dafür zu sorgen, dass keine Pflanzen vom eigenen Grundstück den öffentlichen Raum beeinträchtigen und er die von seinem Grundstück aus in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragenden Sträucher, Hecken und Bäume Zurückzuschneiden hat.

.

Für Grundstückseigentümer tritt das Naturschutzgesetz, das in der Zeit vom 1. März bis 30. September das Schneiden von Gehölzen untersagt, in diesem Fall außer Kraft, da es sich um eine Maßnahme handelt, die aus Verkehrssicherheitsgründen notwendig ist

 

Jeder Grundstücksbesitzer oder -nutzer hat seine Hecken und Sträucher so zurückzuschneiden, dass der Gehweg in seiner ganzen Breite von Fußgängern ungehindert genutzt werden kann

 

Das Lichtraumprofil über der Fahrbahn muss mindestens 4,50 Meter betragen, bei Rad- und Gehwegen sind es 2,50 Meter. Bepflanzungen, die in die Sichtfelder von Einmündungen hineinragen, müssen auf eine Höhe von 0,80 Meter zurück geschnitten werden.

 

Die Gemeindeverwaltung bittet deshalb die Anwohner, auch die Verkehrszeichen sowie die Beleuchtungskörper der Straßenlampen, welche durch eigene Pflanzen verdeckt sind  frei zu schneiden.

Damit Feuerwehr- und Rettungsdienste im Notfall die Hausnummern leicht erkennen, sollten auch diese Schilder gut sichtbar gehalten werden.

 

Mitarbeiter der Gemeinde Oberderdingen überprüfen alle Fälle, von denen sie auf verschiedenen Wegen Kenntnis erhalten. Danach werden die Betroffenen angeschrieben und auf den Missstand hingewiesen.


Personalversammlung 2014 bei der Gemeinde Oberderdingen
25.09.2014

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Oberderdingen trafen sich auch in diesem Jahr wieder in der Eugen-Gültlinger-Halle zur alljährlichen Personalversammlung.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung informierte der Personalratsvorsitzende Thomas Kruse über die Arbeit des Personalrates im vergangenen Jahr und über die zukünftigen Aufgaben. Bürgermeister Thomas Nowitzki ging insbesondere auf die Personalentwicklungen bei der Gemeinde ein und ehrte im Rahmen der Personalversammlung zahlreiche Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zur Gemeinde Oberderdingen.

 

Geehrt wurden:

 

10-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Oberderdingen

 

  • Friedrich, Christiane
  • Häffele, Rita
  • Stolz, Vera

 

15-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Oberderdingen

 

  • Schäfer, Gisela
  • Silber, Waltraud

 

20-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Oberderdingen

 

  • Hees, Wolfgang
  • Miller, Vera
  • Späth, Manfred

 

25-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Oberderdingen

 

  • Frank, Agnes
  • Held, Melanie
  • Hufnagel, Ilona
  • Meerwarth, Rudolf

 

30-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Oberderdingen

 

  • Barta, Thomas
  • Häffele, Michael

 

40-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Oberderdingen

 

  • Breitenbach, Ingrid

 

 

Foto

Bürgermeister Thomas Nowitzki und Personalleiter Heiko De Vita mit den geehrten Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern.

 


Stellplatz Vermietung in der Ortsmitte
25.09.2014

Die Kommunalbau GmbH Oberderdingen vermietet zum 01.10.2014 einen Parkplatz mit Carport in der Aschingerstraße, „Adler Gässle".

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Frau Held   Tel:  0 70 45. 43 -302,  E-Mail:  held@oberderdingen.net, Rathaus im Amthof 13,  Zimmer 3.02


Einladung zum Richtfest mit Grundsteinlegung
18.09.2014

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Schnell und zuverlässig zu jedem Brand oder Unfall zu gelangen ist das A und O der Feuerwehr. Wenn es darum geht, Menschenleben zu retten und Schäden zu verringern, zählt jede Minute. Der Standort des neuen Feuerwehrhauses gewährleistet ein schnelles Erscheinen am Einsatzort. Mit einem Kostenvolumen von rund 3 Mio. Euro plus 750.000 Euro für den Außenbereich einschließlich des Übungsgeländes ist es seit vielen Jahren das größte Hochbauprojekt in der Bauherrschaft der Gemeinde.

 

 

Wir laden Sie alle herzlich zum Richtfest mit Grundsteinlegung des neuen Feuerwehrhauses am

 

Donnerstag, 02. Oktober 2014

um 17.00 Uhr

ein.

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr! Für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt!

 

 

 


Das Ordnungsamt informiert
18.09.2014

 

Verlegung von Gas- und Wasserleitungen

für den Neubau Feuerwehrhaus

 

Ab Montag, den 22.09.2014 wird aufgrund Neuverlegung von Gas- u. Wasserleitungen im Grünstreifen die Brettener Straße (L1103) ab Ausfahrt Schillerstraße in Fahrtrichtung Bretten eingeengt werden. Ein Begegnungsverkehr wird trotzdem möglich sein. Eine Querung der Brettener Straße zur Straße Am Stadion wird dann mittels Durchpressung erfolgen, so dass es hierdurch keine nennenswerte Verkehrsbehinderung geben wird.

 

Für die Straße Am Stadion wird anschließend eine Vollsperrung notwendig sein. 

 

Die Einengung der Brettener Straße wird voraussichtlich bis 31.10.2014 andauern. Die anschließende Vollsperrung der Straße am Stadion voraussichtlich bis Ende des Jahres.

 

 

Die Bevölkerung wird um Beachtung gebeten.

 


Öffentliche Bekanntmachung - wasserrechtliche Erlaubnis
03.09.2014

Der Abwasserverband Oberer Kraichbach, Oberderdingen hat beim Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, die wasserrechtliche Erlaubnis für die Einleitung von Abwasser aus der Kläranlage Flehingen in den Kraichbach beantragt.

Die Antragsunterlagen werden vom 08.09.2014 bis 10.10.2014 beim Bürgermeisteramt Oberderdingen, Bauamt, Amthof 13, 75038 Oberderdingen während der Sprechzeiten
Mo.:8.30 - 11.30 Uhr, nachm. geschlossen
Di.:  8.30 - 11.30 und 14.00 - 15.30 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 8.30 - 11.30 und 14.00 bis 18.00 Uhr
Fr.:  8.30 - 12.30 Uhr 

ausgelegt.

Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Oberderdingen, Amthof 13, 75038 Oberderdingen oder beim Landratsamt Karlsruhe – Amt für Umwelt und Arbeitsschutz –, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, Einwendungen gegen das Vorhaben erheben.

Es wird darauf hingewiesen, dass
a)    nach Ablauf der Einwendungsfrist alle Einwendungen ausgeschlossen sind, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen,

b)    nach Ablauf der Einwendungsfrist Auflagen wegen nachteiliger Wirkungen der Benutzung nur verlangt werden können, wenn der Betroffene die nachteiligen Wirkungen während des Verfahrens nicht voraussehen konnte,

c)    nach Ablauf der Einwendungsfrist Anträge auf Erteilung einer Erlaubnis oder einer Bewilligung in demselben Verfahren nicht berücksichtigt werden können,

d)    wegen nachteiliger Wirkungen der erlaubten oder beteiligten Benutzung gegen den Inhaber der Erlaubnis oder Bewilligung nur vertragliche Ansprüche geltend gemacht werden können,

e)    rechtzeitig erhobene Einwendungen in einem Erörterungstermin behandelt werden,

f)    in dem Erörterungstermin bei Ausbleiben eines Beteiligten auch ohne ihn verhandelt werden kann,

g)    die Unterrichtung über den Erörterungstermin ebenso wie die Zustellung der Entscheidung durch öffentliche Bekanntmachung erfolgen kann, soweit mehr als 50 Benachrichtigungen oder Zustellungen vorzunehmen sind.

Oberderdingen, den 04.09.2014
Bürgermeisteramt Oberderdingen
gez. Nowitzki, Bürgermeister


Öffentliche Bekanntmachung - Aufstellung des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften
03.09.2014

„Wohnanlage Bahnhofstraße“


Antrag Änderung der versiegelten Fläche
03.07.2013

Hier erhalten Sie den Änderungsantrag über Ihre versiegelten Flächen. Dem Antrag ist eine Kopie des Lageplans, den Sie bei Einführung der gesplitteten Abwassergebühr erhalten haben, beizulegen.

 

Sollten bebaute und befestigte Flächen nicht im Plan enthalten sein, bitten wir Sie die Änderungen einzuzeichnen und mit fortlaufenden Nummern zu versehen. Die entsprechenden Angaben zu den Flächen sind in der Tabelle einzutragen.

 

Bei Unklarheiten und Fragen wenden Sie sich an Frau Wegner, Tel.: 07045/43-313 oder wegner@oberderdingen.net