Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten

Bürgerinformationsveranstaltung

07.06.2018

Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema

 

„Umbau bzw. Sanierung Freibad Oberderdingen“

 

am Dienstag,19. Juni 2018 um 18 Uhr

 

im FORUM Oberderdingen

 

Warum soll unser Bad saniert / umgebaut werden?

Das Oberderdinger Freibad wurde im Jahre 1956 in Betrieb genommen und steht seinen Besucherinnen und Besuchern heute noch so wie damals errichtet zur Verfügung. Das etablierte Bad, welches einen festen Bestandteil der Gemeindeinfrastruktur darstellt, entspricht an verschiedensten Stellen nicht mehr den heute geltenden Anforderungen.

 

Die bestehenden Beckenanlagen sind, wie zur damaligen Zeit üblich, aus wasserundurchlässigem Stahlbeton, welcher zusätzlich mit versiegelnd wirkender Spezialfarbe beschichtet wurde. Zur Substanzerhaltung müssen jährlich Abdichtungs- und Streicharbeiten durchgeführt werden. Sowohl die verwendeten Baumaterialen als auch die Maßnahmen zur Erhaltung der Bausubstanz sind veraltet und der Wasserverlust durch über die Jahre entstandenen Undichtigkeiten ist enorm.

 

Bei der Badewasseraufbereitungsanlage besteht ebenfalls dringend Handlungsbedarf: Die Zu- und Ableitung des Beckenwassers entspricht nicht der geltenden DIN-Norm zur „Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser“ (DIN 19643). Des Weiteren ist auch die Desinfektionsanlage erneuerungsbedürftig. Die Vorgaben an die Wasserqualität können an Schönwettertagen mit entsprechendem Besucheraufkommen nur noch durch das Können des Fachpersonals unter Hinnahme erheblicher Abstriche gewährleistet werden.

 

Hinzu kommen außerdem der Aspekt der barrierefreien Nutzbarkeit sowie ein Umbau des Kioskbereichs im vorhandenen Gebäude.

 

Aus den vorgenannten Gründen bedarf das Freibad in Oberderdingen einer Generalsanierung und Umgestaltung um es für die Zukunft zu erhalten.

 

Was ist das Ziel der Bürgerinformationsveranstaltung?

Die Gemeindeverwaltung legt Wert auf einen größtmöglichen Einbezug der Bürgerschaft in die Neugestaltung des Oberderdinger Freibades. Deshalb soll die Veranstaltung am 19. Juni 2018 in erster Line zur Information der Bürger über die geplanten Maßnahmen, den aktuellen Sachstand sowie die weitere Planung und Vorgehensweise dienen. Nach einem ausführlichen Vortrag seitens der Verwaltung bzw. der entsprechenden Spezialisten und Fachleute besteht für alle Anwesenden die Möglichkeit Fragen, Anregungen und Wünsche zum Thema zu äußern. Diese werden – soweit möglich – direkt in einem kurzen Dialog zwischen Bürger und Verwaltung besprochen oder entsprechend im Nachgang geprüft.

 

Weitere Informationen werden in der nächsten Ausgabe unseres Amtsblattes bekanntgegeben.