Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Aktuelle Infos > Ausbildungsvorbereitung und Integration durch Praktikum an der Strombergschule

News & Aktuelles

Aktuelle Infos

Aktuelle Infos | Mendler, Michael | 08.02.2019

Ausbildungsvorbereitung und Integration durch Praktikum an der Strombergschule

Beim Basteln der Lichtmesspferde haben die Schüler der Klasse 1b an der Strombergschule Oberderdingen am vergangenen Freitagmorgen Unterstützung von drei Schülern der Internationalen Modellkasse des Landkreises erhalten, die momentan ihr Praktikum im Bereich des Hausmeisters absolvieren.

 

 

Die Schüler der Strombergschule in Oberderdingen bereiteten sich wie jedes Jahr auf die Feier der Lichtmess vor und bastelten mit ihrer Klassenlehrerin traditionell Lichtmesspferde. Dabei banden die Kinder buntes Krepp-Papier um einen gebogenen Weidezweig. Unterstützung erhielten sie in einer Unterrichtsstunde von Kenny Lewa, Kokob Amine und Usman Ardin. Die drei jungen Männer besuchen aktuell die Klasse der Ausbildungsvorbereitung (AV dual-Begleiter) an den Beruflichen Schulen Bretten und absolvieren in diesem Rahmen ein vierwöchiges Praktikum als Hausmeister an der Strombergschule in Oberderdingen.

 

Begleitet wurden die drei Schüler aus der Brettener Schule an diesem Morgen von ihren Lehrern Volker Resch und Marie Stettner, die sich ein Bild von deren Arbeit machten. „Die Schüler bereiten sich in einem Schuljahr neben dem Unterricht mit Praktika auf eine Ausbildung vor und lernen somit das Arbeitsleben kennen“, berichtete Volker Resch.

„Durch solche Projekte lernen die Schüler unsere Kultur und Gemeinde näher kennen und legen einen wichtigen Grundstein für ihren Berufsweg und somit für ihre Zukunft“, sagte  Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki.

 

Die Internationale Modulklasse des Landkreises wird seit dem Schuljahr 2019/2020 an den Beruflichen Schulen (BSB) angeboten und vom Landratsamt Karlsruhe unterstützt. Insgesamt fünf Klassen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gibt es an der BSB. Besonders jugendlichen Flüchtlingen, Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder junge Menschen, die noch keinen Fuß im Berufsleben fassen konnten, besuchen diesen Klassenzug.

 

Lichtmess ist ein Fest mit Tradition in Oberderdingen. Schon im Ortslagerbuch von 1722 wird der Brauch beschrieben. Dieser wird seit dem er 1947 nach dem Krieg wieder aufgenommen wurde immer noch auf die gleiche Weise gefeiert. Jedes Jahr Anfang Februar ziehen Reiter, der Musikverein Oberderdingen, der Bürgermeister, Schüler und Kindergartenkinder mit Weidenpferdchen sowie Bürger durch die Straßen von Oberderdingen. Außerdem finden verschiedene Veranstaltungen wie der Lichtmessmarkt, Mittagessen, Kaffee und Kuchen und zum Abschluss am Abend der Lichtmesstanz im Weingut Kern statt.