Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten > Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes mit örtlichen Bauvorschriften

News & Aktuelles

Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten

Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten | Mendler, Michael | 29.03.2019

Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes mit örtlichen Bauvorschriften

Bekanntmachung des Entwurfsbeschlusses:

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Oberderdingen hat in öffentlicher Sitzung am 04.12.2018 die im Rahmen der frühzeitigen eingegangenen Stellungnahmen der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung unter- und gegeneinander gerecht abgewogen und den Bebauungsplanentwurf „Industriegebiet Oberderdingen (Kreuzgarten), 6. Und 7. Abschnitt – 1. Gemeinsame Änderung“ gebilligt. Gleichzeitig wurde beschlossen, die Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB und die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB erneut zu beteiligen.

 

Der Planbereich umfasst den im Lageplan vom 13.11.2018 dargestellten Planbereich des Bebauungsplans „Industriegebiet Oberderdingen (Kreuzgarten), 6. und 7 Abschnitt – 1. Gemeinsame Änderung “ in Oberderdingen.

 

 

 


Ziele und Zwecke der Planung:

 

 

Bei dem Plangebiet der 1. Änderung des Bebauungsplans „Industriegebiet Oberderdingen (Kreuzgarten) 6. Und 7. Abschnitt“ handelt es sich um eine erschlossene Industriefläche in Flehingen, deren Besitzer die Firma Schwarz ist und  am Robert-Bosch-Ring 22-23 ihren Hauptstandort hat. Die Firma betreibt hier eine immissionsschutzrechtlich genehmigte Anlage zur Zwischenlagerung, zur Behandlung und zum Umschlag von Kabel-Recycling. Durch das stetige Wachstum bietet der derzeitige Stammsitz keine räumlichen Kapazitäten mehr. Daher plant die Firma Schwarz die bestehende Anlage auf die angrenzende Teilfläche des westliche Industriegebietes und u die Fläche des Wendehammers im Bereich  der Einfahrt am Robert-Bosch Ring zu erweitern. Zudem wird eine öffentliche Grünfläche zwischen den Erweiterungsgrundstücken erworben und überplant. Die Flurstücke sollen nach Kauf der öffentlichen Flurstücke zusammengeführt werden.

 

Die westliche Erweiterungsfläche der Firma Schwarz befindet sich im Bebauungsplangebiet „Industriegebiet Oberderdingen (Kreuzgarten ) 7. Abschnitt“. Dieser weist das Gelände als Industriegebiet aus. Die bestehende Anlage liegt gemäß des rechtskräftigen Bebauungsplans „Industriegebiet Oberderdingen (Kreuzgarten) 6. Abschnitt, 1. Änderung“ vom 25.07.2008 ebenfalls in einem ausgewiesenen Industriegebiet.

 

Die Betriebserweiterung bedingt die Bebauungs-planänderung über beide Bebauungsplanbereiche.

 

Der Entwurf des Bebauungsplans mit der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften sowie Begründung mit Stand vom 13.11.2018 liegen in der Zeit von 08.04.2019 bis einschließlich 10.05.2019 (Auslegungsfrist) beim Rathaus Oberderdingen, Bauamt, Amthof 13, 75038 Oberderdingen zu den üblichen Sprechzeiten öffentlich aus.

 

Außerdem kann der Entwurf in diesem Zeitrahmen HIER eingesehen werden!

 

Im Umweltbericht werden Informationen zu folgenden Themenblöcken gegeben:

 

- Auswirkungen auf Tiere, Pflanzen, Boden, Wasser, Luft, Klima und das Wirkungsgefüge 

  zwischen ihnen sowie die Landschaft und die biologische Vielfalt

  • Umweltbezogene Auswirkungen auf den Menschen
  • Umweltbezogene Auswirkungen auf Kulturgüter und sonstige Sachgüter
  • Die Wechselwirkungen zwischen den vorgenannten Belangen 
  • Artenschutz Vögel, Fledermäuse und Reptilien sowie
  •  die Stellungnahmen des Landratsamtes
  • Enzkreis (Amt für Baurecht und Naturschutz, Umweltamt, Landwirtschaftsamt) aus der frühzeitigen
  • Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange

 

 

Während der Auslegungsfrist können – schriftlich oder mündlich zur Niederschrift – Stellungnahmen beim Bauamt, Zimmer 402 abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

 

Oberderdingen, den 25.03.2019

Bürgermeisteramt Oberderdingen

gez. Nowitzki, Bürgermeister