Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate

News & Aktuelles

Neues vom Rathaus / I-Punkte

Neues vom Rathaus / I-Punkte | Mendler, Michael | 07.06.2019

Positive Aussicht in die gemeinsame Zukunft

Im Trauzimmer im Oberderdinger Rathaus blicken Brautpaare sowie ihre Hochzeitsgäste beim Ja-Wort seit Kurzem auf ein 3,70 Meter x 0,90 Meter großes Panoramabild von Fotograf und  Fotokünstler Thomas Rebel. Das Panoramabild ist aus sechs Einzelbildern zusammengesetzt und entstand auf den Wirtschaftswegen zwischen Großvillars und Knittlingen, so dass der Büschlehof und das Derdinger Horn bis etwa zum Bernhardsweiher zu sehen sind.

 

 

Nachdem die Gemeinde Oberderdingen vergangenes Jahr auf Thomas Rebel zukam, visualisierte er verschiedene Vorschläge. Jedoch war schnell klar, dass es kein typisches Bild auf dem das Thema Hochzeit aufgegriffen wird, sein soll. So machte sich der Fotograf im Frühherbst auf den Weg und suchte nach passenden Fotomotiven. Als das Motiv feststand machte er sich an die Bearbeitung.

 

„Für mich war klar, dass das Bild für den Betrachter wie ein Fenster nach draußen mit einer positiven Aussicht wirken soll“, berichtet Thomas Rebel und erklärt weiter: „Dazu habe ich oben und auf der rechten Seite am Rand einen Schatten eingebaut sowie das rechte obere Eck weggemacht. Dadurch wird das menschliche Auge getäuscht und interpretiert das Bild als Fenster.“  Wichtig sei auch gewesen, dass nicht die komplette Wand mit dem Panoramabild ausgefüllt werde, da es sonst nicht wie gewollt wirken würde. Weiter sei seine Intension, dass das Brautpaar bei der Trauung über den Standesbeamten hinweg in ein lichtdurchflutetes Tal mit angegilbten Blättern und Wolken am Himmel blicke, die die gemeinsame Zukunft mit deren Höhen und Tiefen symbolisieren solle.