Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten > Schützen Sie Wasserleitungen und Wasserzähler in der kalten Jahreszeit

News & Aktuelles

Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten

Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten | Mendler, Michael | 26.11.2019

Schützen Sie Wasserleitungen und Wasserzähler in der kalten Jahreszeit

Bei Minusgraden besteht die Gefahr von Frostschäden an Wasserzählern und/oder Trinkwasserleitungen: Die Zähler können bersten und die Leitungen einfrieren.

 

Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor Frost:

 

  • Umhüllen Sie ihre Wasserleitungen und Zähler an frostgefährdeten Stellen mit Isoliermaterial (auch in ungeheizte (Roh-)bauten und anderen schlecht isolierten Orten)
  • Halten Sie Türen und Fenster in der Nähe von Wasserleitungen geschlossen (Zugluft bzw. einen Kaltluftstrom vermeiden, undichte Fenster und Türen abdichten)
  • Decken Sie Wasserzählerschächte im Freien ab (Absperrventile und Zähler sollten jedoch zugänglich bleiben)
  • Stellen Sie Garten- und Hofleitungen ab und entleeren Sie diese

 

Falls eine Leitung eingefroren ist, rufen Sie bitte einen Installateur an (nicht die Wassermeister). Versuchen Sie nicht die Leitung mithilfe einer offenen Flamme (Kerze, Lötlampe, etc.) aufzutauen - Brandrisiko. Die Leitung könnte durch die Vereisung außerdem bereits Risse bekommen haben. Sollte Wasser austreten, schließen Sie bitte sofort die Hautabsperrarmatur vor dem Wasserzähler.

 

Muss ein Wasserzähler wegen eines Frostschadens ausgetauscht werden, sind die Kosten vom Eigentümer zu tragen.

 

Für weitere Auskünfte und bei Fragen stehen Ihnen die Wassermeister Michael Schelling und Uwe Sternberger - Tel.: 0163/4335002 - gerne zur Verfügung.

 

Ihre Gemeindeverwaltung

-Wasserversorgung-