Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Mitteilungen aus den Kindergärten > Bauwagen für Waldwochen der Kindertagesstätte IdeenReich renoviert

News & Aktuelles

Mitteilungen aus den Kindergärten

Mitteilungen aus den Kindergärten | Mendler, Michael | 07.09.2020

Bauwagen für Waldwochen der Kindertagesstätte IdeenReich renoviert

Ein Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätte IdeenReich und Bauhofmitarbeitern nutzten die Gelegenheit während der Corona bedingten Schließzeit, um den Bauwagen für die Waldprojektwochen zu renovieren. Personalchef Heiko De Vita besuchte die Kinder und Erzieherinnen und Erzieher im Wald und verschaffte sich selbst ein Bild vom renovierten Bauwagen.

 

 

Nach mehreren Jahren im Einsatz, war es an der Zeit den Bauwagen wieder auf Vordermann zu bringen. Der ursprünglich braune Anstrich wurde grün und grau und innen segnete ihn auch die Zeit. So fegte, schrubbte, wienerte und pinselte das Team innen und außen.

 

Innen bekam er klappbare Tischchen und außen Fächer für die Wechselkleidung und Rucksäckchen der Kinder. Ebenfalls wurden für die pädagogische Arbeit ein Sitzkreis mit einem Flechtzaun und Holzstümpfen von den Bauhofmitarbeitern gebaut. Hier treffen sich die Kinder zum Essen und zum Kinderforum, um gemeinsam den Tag zu besprechen.  In diesem Zug erhielt der Bauwagen auch einen anderen Standort, so dass er nun geschützter steht und einen tollen Vorplatz bekommen hat. Einweihen durften die Schulanfänger der Kita den runderneuerten Bauwagen, als die Kita wieder teilweise geöffnet wurde.

 

Der Bauwagen wurde für die Waldprojektwochen der einzelnen Gruppen viele Wochen im Jahr genutzt. Er war Ausgangspunkt für vielerlei Exkursionen durch den Derdinger Wald.

 

Gespendet und renoviert wurde er durch eine Elterninitiative vor mehr als zehn Jahren, noch zu Zeiten des Kindergartens in der Richard-Wagner-Straße. Seit dem ist er für die Kita in regelmäßigem Einsatz. Er diente als Lagerraum für diverse Materialien, Getränke und pädagogische Utensilien und als Rückzugsort für die Kinder, bei unwirtlichen Wetterverhältnissen.