Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Aktuelle Infos / Aus der Presse > Großteilfliesen im FilpleBad Oberderdingen angebracht

News & Aktuelles

Aktuelle Infos / Aus der Presse

Aktuelle Infos / Aus der Presse | Vertretung, Redaktion KLIK | 12.11.2020

Großteilfliesen im FilpleBad Oberderdingen angebracht

 

Zwei der drei Fliesenbilder, die mit Kunstwerken der örtlichen Künstlerin Helga Essert-Lehn versehen sind, haben nun ihren Platz an der Wand der Gebäude im FilpleBad Oberderdingen gefunden. Fliesen- und Mosaiklegemeister Oliver Schäfer vom Werk 43 hat gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die beiden 3,00 x 1,50 Meter große Fliesen angebracht.

 

Nun befinden sich die Großformatfliese mit Kinderrutschen- und Sprunganlagenmotiv am Ort ihrer Bestimmung. Die Kunstwerke auf Fliesen beleben das FilpleBad und laden zum Schwimmen ein.

 

Neben den beiden angebrachten Fliesenbildern, hat Künstlerin Helga Essert-Lehn ein weiteres Motiv für eine Fliese entworfen – die Breitwellenrutsche. Auf der Fliese werden die Namen der Spender, die einen Mindestwert von 100 Euro zur Finanzierung der Breitwellenrutsche gespendet haben, verewigt. Hierzu wird nun über das Bild eine Art „Fischernetz“ gelegt, welches die einzelnen Felder abgrenzen soll. Nachdem nun die Frist für eine Spende mit Namensgravur abgelaufen ist, werden die Namen auf dem Fischernetz platziert.  Fliesen- und Mosaiklegemeister Oliver Schäfer wird diese dann entsprechend eingravieren. Sobald die Namen graviert sind, wird auch die dritte Fliese angebracht. Diese wird am Eingangsbereich des FilpleBad Oberderdingen zu bestaunen sein.

 

Die Großteilfliesen wurden zuvor in Italien angefertigt und nach Deutschland geliefert. Ein Motiv besteht aus drei einzelnen Fliesen, die bei der Montage zu einer großen zusammen gefügt wurde.