Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Aktuelle Infos / Aus der Presse > Baumaßnahmen in der Heilbronner Straße schreiten planmäßig voran

News & Aktuelles

Aktuelle Infos / Aus der Presse

Aktuelle Infos / Aus der Presse | Mendler, Michael | 11.06.2021

Baumaßnahmen in der Heilbronner Straße schreiten planmäßig voran

Die Baumaßnahmen in der Heilbronner Straße im Oberderdinger Ortsteil Großvillars sind im Zeitplan ausgeführt worden. In Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe wird eine neue Fahrbahndecke in der Heilbronner Straße eingebaut. Die Arbeiten gehen voraussichtlich bis Ende Juni /Anfang Juli 2021. Eine entsprechende Straßen- und Durchfahrtssperrung erfolgt kurzfristig vor Ort.

 

 

Bürgermeister Thomas Nowitzki hat sich gemeinsam mit Bauamtsleiterin Angelika Schucker, Wieland Rauschmaier, Rauschmaier Ingenieure, Döndü Önal Bauleitung Rauschmaier Ingenieure und Bernhard Meny, Leitung Firma Reimold vor Ort ein Bild von der Baumaßnahme gemacht. Nach dem die Gehwege erneuert sowie die Wasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse und Mikroleerrohre für die Breitbandversorgung (Glasfaser) verlegt wurden, wird in zwei Bauabschnitten ab Anfang Juni eine neue Fahrbahndecke entlang der Heilbronner Straße eingebaut. Nach Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe soll diese in zwei Bauabschnitten dort eingebaut werden, wo noch keine neue Fahrbahndecke vorhanden ist. So erhält die gesamte Ortsdurchfahrt in Großvillars eine einheitlich neue Decke, die das Ortsbild positiv prägt. Dies wurde zwischen dem Regierungspräsidium Karlsruhe und der Gemeinde Oberderdingen vereinbart. Eine Vollsperrung wird vor Ort eingerichtet und über die Presse entsprechend bekannt gegeben. Nach Fertigstellung wird die gesamte Heilbronner Straße zu einer 30er Zone.

 

Seit Ende Januar ist die Heilbronner Straße ab der Freudensteiner Straße bis zum Ortsausgang Richtung Knittlingen voll gesperrt. Für den Durchgangsverkehr ist auch der Kirchhoffeld-Weg ab dem Kindergarten bis zum Friedhof gesperrt. Der Kirchhoffeld-Weg dient als Rettungsgasse für Feuerwehr- und Einsatzfahrzeuge und darf deshalb weder befahren noch beparkt werden. Die Parkplätze am Friedhof können nur über die Zufahrt von der Heilbronner Straße angefahren werden. Für PKW´s sowie für Rettungsfahrzeuge mit dem Ziel Großvillars besteht aus Richtung Knittlingen eine eingeschränkte Zufahrt.

 

Die Buslinie 143 fährt während der bisherigen Baumaßnahme mit einer Sondergenehmigung in beide Richtungen über den Kirchhoffeld-Weg. Der Kirchhoffeld-Weg ist nicht gleichzeitig beidseitig befahrbar und deshalb für den übrigen Verkehr gesperrt. Die Bushaltestelle in Richtung Knittlingen wird rund 50 Meter nach unten in die Heilbronner Straße/Ecke Schulstraße verlegt. Die Haltestelle Richtung Oberderdingen bleibt in der Schulstraße.

 

 

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt überörtlich über Bretten (L1103) und ist von beiden Richtungen ausgeschildert. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert sowie mit notwendigen Halteverboten versehen.

 

Die Kosten für den 1. Bauabschnitt in der Heilbronner Straße von der Freudensteiner Straße bis zur Ortsausfahrt Richtung Knittlingen betragen rund 650.000 Euro. Für die Fahrbahndeckenerneuerung muss die Gemeinde weitere 100.000 Euro aufwenden, die sie vom Land erstattet bekommt.