Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten > Hinweise für die Briefwähler zur Bundestagswahl 26.09.2021

News & Aktuelles

Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten

Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten | Mendler, Michael | 31.08.2021

Hinweise für die Briefwähler zur Bundestagswahl 26.09.2021

Die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl werden den Wählerinnen und Wählern in den kommenden Tagen bis spätestens 05.09.2021 durch verschiedene Austräger der Gemeinde zugestellt.

 

Falls Sie bis zum 05.09.2021 keine Benachrichtigung erhalten haben, jedoch der Meinung sind, wahlberechtigt zu sein, sollten Sie in Ihrem eigenen Interesse nachprüfen, ob Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Bitte wenden Sie sich dazu an die Gemeindeverwaltung -BürgerBüro-, Amthof 13 in 75038 Oberderdingen.

 

Wer sich am Wahltag während der Wahlzeit außerhalb des Wahlbezirkes aufhält oder wegen Krankheit oder eines sonstigen Grundes den Wahlraum nicht aufsuchen kann, kann auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl am 26.09.2021 beantragen. Hier können Sie auswählen, ob Sie die Briefwahlunterlagen an die eigene Anschrift oder an eine andere Adresse gesendet haben möchten.

 

Neben den herkömmlichen Beantragungsarten persönlich oder schriftlich (Telefax, E-Mail) besteht auch die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form zu beantragen (§ 27 BWO). Dazu folgen Sie bitte auf der Homepage der Gemeinde Oberderdingen (http://www.oberderdingen.de) dem Link auf der Startseite und füllen hier das Erfassungsformular mit Ihren persönlichen Daten bzw. den Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung aus. Auch hier steht Ihnen offen, ob Sie sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Amtsboten/Deutsche Post zugestellt. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Die Internetwahlscheinbeantragung ist bis Donnerstag, 23.09.2021 um 12.00 Uhr freigeschaltet. Danach ist die Möglichkeit des Wahlscheinantrags über das Internet „geschlossen“.

 

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail (buergerbuero@oberderdingen.net) einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.

 

Das BürgerBüro ist bemüht, allen Antragstellern die Unterlagen umgehend zuzustellen.

 

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das BürgerBüro Oberderdingen Tel: 07045/43-0.

 

Ihr

BürgerBüro Oberderdingen