Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Wichtiges zur Corona-Krise ! > Mein Test ist positiv – was muss ich tun?

News & Aktuelles

Wichtiges zur Corona-Krise !

Wichtiges zur Corona-Krise ! | Mendler, Michael | 07.04.2022

Mein Test ist positiv – was muss ich tun?

Seit 3. Mai 2022 gilt die geänderte Corona-Verordnung Absonderung, die aktuelle Fassung finden Sie auf der Seite der baden-württembergischen Landesregierung: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/uebersicht-corona-verordnungen/coronavo-absonderung/

 

 

Weiterhin gilt:

 

Positiv getestete Personen werden nicht mehr routinemäßig vom Gesundheitsamt angerufen. Es besteht jedoch weiterhin die Pflicht, sich bei einem positiven Ergebnis abzusondern.

 

Ihre Absonderung endet frühestens 5 Tage nach Ersterregernachweis (Datum der Probeentnahme oder Laboreingangsdatum, je nachdem was auf dem Nachweis steht). Um die Absonderung zu beenden, muss zu diesem Zeitpunkt seit 48 Stunden Symptomfreiheit bestehen. Spätestens endet die Absonderung nach 10 Tagen.

 

Sind Sie in einer medizinisch-pflegerischen Einrichtung tätig, schließt sich an Ihre Absonderung ein Tätigkeitsverbot an. Dieses kann mittels negativem Schnelltest beendet werden. Gehen Sie in diesem Fall auf Ihren Arbeitgeber zu, um zu erfahren, ob Sie von dieser Regelung betroffen sind.

 

Derzeit ist für positiv getestete Personen ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Absonderungsnachweis ausreichend. Eine „Quarantäne-Bescheinigung“ des Rathauses der Wohnortgemeinde wird es regelmäßig nicht mehr geben.