Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Aktuelle Infos / Aus der Presse > Schwimmkurse für Kinder in den Oberderdinger Freibädern

News & Aktuelles

Aktuelle Infos / Aus der Presse

Aktuelle Infos / Aus der Presse | Mendler, Michael | 12.05.2022

Schwimmkurse für Kinder in den Oberderdinger Freibädern

Da immer weniger Kinder schwimmen lernen und diese Entwicklung nach wie vor leider anhält, hat die Gemeinde Oberderdingen Mirjam´s Schwimmschule aus Bretten beauftragt von Juni bis August 2022 insgesamt 18 Schwimmkurse für Kinder im Alter von 5-12 Jahren im FilpleBad Oberderdingen und NaturErlebnisBad Flehingen durchzuführen. Die Kurse richten sich sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeschrittene. Die Kurse werden von der Sparkasse Kraichgau und der Gemeinde Oberderdingen subventioniert.

 

Crashkurs:

Beim Crashkurs lernen die Kinder, erste koordinative Fähigkeiten, die sie für das Schwimmenlernen später benötigen. Insgesamt finden jeweils zwei Crashkurse im FilpleBad Oberderdingen und NaturErlebnisBad Flehingen statt. Der Kurs findet an sechs Nachmittagen je 45 Minuten statt und kann mit maximal 8 Kindern belegt werden. Der Crashkurs kostet 60 Euro.

 

Anfängerkurs:

Der Anfängerschwimmkurs findet an 12 Nachmittagen jeweils 45 Minuten im FilpleBad Oberderdingen und NaturErlebnisBad Flehingen statt und kostet 120 Euro. Pro Kurs stehen 8 Plätze zur Verfügung. Vorkenntnisse sind keine nötig. Die Kinder lernen die koordinativen Fähigkeiten so umzusetzen, dass sie Arme und Beine für die Schwimmbewegungen richtig einsetzen und bewegen können sowie die  richtige Atemtechnik.

 

Schwimmcamp:

Im Schwimmcamp, das jeweils an fünf Vormittagen im FilpleBad Oberderdingen sowie im NaturErlebnisBad Flehingen stattfindet, stehen jeweils maximal 15 Plätze zur Verfügung. Die Kinder sollten bereits das Seepferdchen-Schwimmabzeichen haben. In 12,5 Stunden erlernen die Kleinen je nach bereits vorhandenen Fähigkeiten,  Brust- und Rückenschwimmen, Tief- und Streckentauchen. Am Ende des Camps können die Kinder je nach Stand ihrer Fähigkeiten die Schwimmabzeichen Seeräuber, Bronze, Silber und Gold machen. Der Kurs kostet 120 Euro.

 

Seepferdchen:

Beim Seepferdchenkurs lernen die Kinder das Springen vom Beckenrand ins Wasser, das Gleiten im Wasser, Schwimmtechniken sowie der Aufbau von Kondition, um am Ende das Seepferdchenabzeichen zu meistern. Anforderungen für das Schwimmabzeichen sind: der Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 Meter-Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage, außerdem muss während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausgeatmet werden,  ein Gegenstand muss mit den Händen aus schultertiefem Wasser heraufgeholt werden und die Baderegeln müssen bekannt sein. Der Kurs findet an 12 Nachmittagen je 45 Minuten im FilpleBad Oberderdingen und NaturErlebinsBad Flehingen statt und kostet 120 Euro. 8 Kinder können pro Kurs aufgenommen werden.

 

HIER DIE ÜBERSICHT DER KURSE als PDF!

 

Bei Interesse an einem der Schwimmkurse senden Sie bitte eine Mail an: schwimmkurs@oberderdingen.net mit folgenden Angaben:

  • Vollständige Adresse des Antragsteller
  • Vollständiger Name des Kursteilnehmers
  • Kursangabe + Freibadangabe

 

Nach Eingang der Mail erhalten Sie das Anmeldeformular mit weiteren Informationen zu den Kursen und den genauen Modalitäten.

 

Die Anmeldungen zu den Schwimmkursen haben über die vorgenannte Mailadresse oder bei der Gemeindeverwaltung zu erfolgen. Eine Anmeldung und Zahlung in den Bädern ist nicht möglich.

 

Die Kurspreise für die Teilnehmer beinhalten den Eintritt jedes Teilnehmers für die Kursdauer. Ebenso sind die Kurspreise abzüglich der subventionierten Eintrittsgelder durch die Gemeinde Oberderdingen sowie der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Kraichgau angegeben.

 

Begleitpersonen dürfen sich für die Dauer des Kurses gerne kostenlos im Kioskbereich aufhalten. Für die Nutzung des Bades ist der reguläre Eintritt zu entrichten.

 

Die Gemeinde Oberderdingen subventioniert die Kurse in Höhe des zu entrichtenden Eintrittsgeldes. Durch die Förderung der Sparkasse Kraichgau konnten die tatsächlichen Kurskosten deutlich reduziert werden.