Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate

News & Aktuelles

Aktuelle Infos / Aus der Presse

Aktuelle Infos / Aus der Presse | Mendler, Michael | 28.07.2022

Oberdinger Weinfest auf dem Marktplatz

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause konnte am vergangenen Wochenende wieder das traditionelle Oberderdinger Weinfest auf dem Marktplatz stattfinden. Die sieben in der Gemeinde Oberderdinger beheimateten Weingüter Lutz, Hockenberg, Kern, Müller, Vincon-Zerrer, Weinbau Steinmetz und Amthof12 WG Oberderdingen-Knittlingen e.G. präsentierten bei sommerlichen Temperaturen auf dem sehr gut besuchten Weinfest die gesamte Vielfalt der Oberderdinger Weine und Sekte.

 

Bürgermeister Thomas Nowitzki eröffnete am Freitagabend auf dem Marktplatz vor historischer Kulisse des ehemaligen klösterlichen Amthofes das Weinfest. Als Vertreter der Landtagsabgeordneten war M.d.L. Ansgar Mayr zum Fest gekommen. Bei seiner Ansprache betonte Bürgermeister Thomas Nowitzki die ausgezeichnete Arbeit der Winzer im Weinberg und die neuen Ideen sowie Kreationen im Weinkeller, durch die sie Oberderdingen als qualitativ ausgezeichnete Weinbaugemeinde bekannt machen. „Ein herzliches Dankeschön geht an die Winzer für ihr Engagement das ganze Jahr über und für die Mitwirkung beim Oberderdinger Weinfest“, sagte der Schultes und wünschte allen Besuchern „Einzigartige Freude am Genuss eines guten Tropfen Weins und viele gute Gespräche in entspannter Atmosphäre. Überzeugen Sie sich heute selbst von der Qualität und Vielfalt der Oberderdinger Weine“.

Das Jugendorchester und das Orchester des Musikverein Oberderdingen e.V. sowie die Gloine Bsetzung sorgten am Freitagabend für stimmungsvolle musikalische Umrahmung. Am Samstagabend legten DJ Alert und DJ Danty Musik auf. Mit Evergreens, Hits der 80er und Charts von heute begeisterten sie die Besucher. Für kulinarische Köstlichkeiten sorgte der Partyservice Bon Appetit aus Bretten.

 

Seit 2020 ist die Gemeinde Oberderdingen Preisträger des Gütesiegels „Weinsüden Weinorte“. Die Weinkultur nimmt nicht nur in Baden-Württemberg, sondern auch in Oberderdingen einen hohen Stellenwert innerhalb der touristischen Landschaft ein. Die Gemeinde blickt auf eine lange Geschichte des Weinbaus zurück und bietet seit Jahren ein breites weintouristisches Angebot an. Seit Herbst 2020 reiht sich nun Oberderdingen in den Kreis der insgesamt 53 Preisträger des Gütesiegels im Land ein. Oberderdingen ist ein „Grenzgänger“ unter den Geehrten: Oberderdingen liegt exakt an der weinbaulichen Grenze zwischen Baden und Württemberg. Die Oberderdinger Wengerter oder Winzer bewirtschaften daher Weinberge in beiden Weinregionen.