Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate
> Startseite> Rubrikenübersicht> Feuerwehr> Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen Abt. Oberderdingen > Feuerwehr Oberderdingen - Aktuelles & Aktuelles Gesamtwehr (31-33/2022)

News & Aktuelles

Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen Abt. Oberderdingen

Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen Abt. Oberderdingen | Wöhrle, Michael | 01.08.2022

Feuerwehr Oberderdingen - Aktuelles & Aktuelles Gesamtwehr (31-33/2022)

Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen, Gesamtwehr

 

Termine:

Sonntag, 28.08.22

8. Oldtimertreffen des Landesfeuerwehrverbands BW in Eppingen.

Donnerstag, 22.09.22

Hausmesse der Firma Bastian im Feuerwehrhaus Oberderdingen.

Sonntag, 02.10.22

Offizielle Übergabe der beiden MLF, 15.00 Uhr Marktplatz.

Freitag, 14.10.22

Hauptversammlung, 19.30 Uhr Aschingerhalle.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

werte Kameradinnen und Kameraden,

wir möchten Sie ganz herzlich zur ordentlichen Hauptversammlung am 14.10.2022 um 19.30 Uhr in die Aschingerhalle nach Oberderdingen recht herzlich einladen.

Die Versammlung ist nach momentanem Stand als Präsenzveranstaltungen geplant.

Wie sich die Vorgaben für solche Veranstaltungen in den kommenden Wochen verändern, ist aus heutiger Sicht noch nicht abzusehen.

Sollte sich die Lage der Coronapandemie bis zum Versammlungstermin ändern und die Inzidenzzahlen wieder so stark steigen, dass Präsenzveranstaltungen nicht mehr möglich sind, findet die Versammlung als Online-Veranstaltung statt!

Dies wird dann kurzfristig über die Homepage www.feuerwehr-oberderdingen.de bekannt gegeben. Die dann benötigten technischen Voraussetzungen und Zugangsdaten werden per Rundmail an die Mitglieder verschickt. Aufgrund der Novellierung unserer Feuerwehrsatzung ist das Vorgehen möglich und mit allen beteiligten Stellen abgestimmt.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Totenehrung
  3. Berichte aus den Abteilungen
  4. Bericht des Kommandanten
  5. Bericht aus der Jugendfeuerwehr
  6. Wahl der Kassenprüfer
  7. Kassenbericht
  8. Bericht der Rechnungsprüfer
  9. Grußworte der Gäste
  10. Ehrungen und Beförderungen
  11. Verschiedenes

Anzug: Ausgangsuniform (Dienstanzug A1 oder A3 nach Ansage).

Nach der Eröffnung der Versammlung wird die Beschlussfähigkeit festgestellt. Falls diese aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht gegeben ist, wird die Versammlung geschlossen. In diesem Fall findet nach §15 (4) Feuerwehrsatzung der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen eine zweite Jahreshauptversammlung direkt im Anschluss statt. Die Tagesordnung bleibt unverändert.

Anträge zur Tagesordnung sind in schriftlicher Form bis spätestens eine Woche vor der Versammlung beim Kommandanten einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Meffle

Kommandant

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen, Abteilung Oberderdingen

 

Termine:

Freitag, 12.08.22

Sommernachtsdienst „Weinprobe“. 19.30 Uhr Feuerwehrhaus.

Freitag, 26.08.22

Sommernachtsdienst „Klosterführung Maulbronn“. 19.30 Uhr Feuerwehrhaus.

Sonntag, 28.08.22

8. Oldtimertreffen des Landesfeuerwehrverbands BW in Eppingen.

Freitag, 09.09.22

Sommernachtsdienst „Baseball“. 19.30 Uhr Feuerwehrhaus.

Freitag-Sonntag,

16.-18.09.22

Realbrandausbildung für Atemschutzgeräteträger in Bretten. Einteilungen beachten!

Donnerstag, 22.09.22

Hausmesse der Firma Bastian im Feuerwehrhaus Oberderdingen.

Freitag, 23.09.22

Übungsdienst, 19.30 Uhr Feuerwehrhaus.

Sonntag, 02.10.22

Offizielle Übergabe der beiden MLF, 15.00 Uhr Marktplatz.

Lehrgang: Truppmann-Teil1-Lehrgang: 15.09.-15.10.22 in Bretten-Diedelsheim.

 

KunstraUMNUTZUNG

Vom 22.-24.07.22 fand in Oberderdingen die Kunstveranstaltung „KunstraUMNUTZUNG – Kunst in öffentlichen Räumen“ statt. Regionale Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Installation, Klangkomposition, Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Collage, Druck verwandelten für ein Wochenende insgesamt elf öffentliche Räume rund um den historischen Amthof Oberderdingen in „Kunsträume“, darunter auch die Feuerwehr-Remise, in der sonst die historischen Feuerwehr-Gerätschaften ausgestellt sind. Das bisher einzigartige Projekt wurde vom KulturDreieck Oberderdingen e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberderdingen ein ins Leben gerufen und von der LEADER Aktionsgruppe Kraichgau und der E.G.O. gefördert. Mehr Informationen dazu an anderer Stelle im Ortsnachrichtenblatt.

KunstraUMNUTZUNGFoto: © Feuerwehr Oberderdingen

 

Abteilungsgrillfest zum Start in die Sommerferienzeit

Nach der allseits bekannten zweijährigen Coronapandemie-Zwangspause hatte die Abteilung Oberderdingen die Mitglieder der Altersmannschaft und der Einsatzabteilung sowie deren Angehörige am Freitag, 29.07.22 zu ihrem jährlichen Grillfest eingeladen und läutete damit die Sommerferienzeit ein. Wie in den vergangenen Jahren auch fand das Grillfest bei bestem Sommerwetter zum Beginn der Ferienzeit auf dem Hof hinter dem Feuerwehrhaus statt.

Dort hatten wir gut organisiert von unserer Eventmanagerin Sarah, die krankheitsbedingt leider nicht dabei sein konnte, drei Grills und die Sitzmöglichkeiten aufgebaut. Das meist sonnige und gut warme Wetter mit Temperaturen um 30°C bot gute Voraussetzungen und unser Fest konnte gegen sechs Uhr abends mit der Begrüßung durch den stellvertretenden Abteilungskommandant Markus Weisert beginnen. Er vertrat den erkrankten Abteilungskommandanten Tobias Proissl an diesem Abend.

Rund 100 Kameradinnen und Kameraden sowie das Lichtmessteam, welches uns in diesem Jahr eine großzügige Spende zukommen ließ, waren mit Ihren Partnern und Familienangehörigen zum Feuerwehrhaus gekommen, um gemeinsam mit reichlich Leckereien vom Grill und dem Salatbuffet sowie kühlen Getränken ein schönes Grillfest auf dem Hof hinter dem Haus zu feiern. Neben den altbewährten Schweinesteaks und Würstchen bereiteten unsere beiden Grillmeister Benjamin und Thomas für die unterschiedlichen Geschmäcker auch Varianten aus Puten- und Rindfleisch sowie vegetarische Grillköstlichkeiten zu.

Zahlreiche interessante Unterhaltungen und Gespräche sorgten für gute Laune und ließen den Abend wie im Fluge vergehen. Auch die Kinder hatten reichlich Platz und Gelegenheit zum Spielen und Austoben. Und wer nach dem Grillen noch etwas Platz im Bauch hatte, konnte sich am reichhaltigen Nachtischbuffet mit Obst, Kuchen und sonstigen süßen Leckereien weiter ausgiebig stärken.

Ein frisches Lüftchen mit Einbruch der Dunkelheit sorgte für etwas Abkühlung, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Und mit etwas Glück hatten auch die angekündigten Schauer und Gewitter einen großen Bogen um uns gemacht, so dass wir bis in die Nacht hinein feiern und die Kameradschaft weiter stärken konnten.

Herzlichen Dank dem Organisationsteam um Sarah Bratzel, den Grillmeistern Benjamin Ohnheiser und Thomas Meffle, dem Küchenteam, allen Spender*innen, die für das tolle und reichhaltige Salat- und Nachtischbuffet gesorgt haben, unserem Getränkewart Holger Eichholz für die Sicherstellung der Wasserversorgung sowie allen fleißigen Helferinnen und Helfern beim Auf- und Abbau, beim Geschirrspülen und vielen weiteren Arbeiten. Danke für das schöne Grillfest!

AbteilungsgrillfestAbteilungsgrillfestAbteilungsgrillfestAbteilungsgrillfestFotos: © Feuerwehr Oberderdingen

 

 

Altersabteilung Oberderdingen

 

Termine:

Freitag, 05.08.22

Kameradschaftsdienst, 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Freitag, 02.09.22

Kameradschaftsdienst, 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Freitag, 07.10.22

Kameradschaftsdienst, 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

 

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen, Abteilung Flehingen

 

Flehinger Einsatzabteilung blickt auf das Dienst- und Einsatzjahr von 2021 zurück!

Die Flehinger Einsatzabteilung hat am Freitag, den 22.07.2022 ihre diesjährige Abteilungsversammlung für das Berichtsjahr 2021 abgehalten. Neben der ehrenamtlichen Bürgermeister-Stellvertreterin Brigitte Harms-Jansen war auch Gemeinderat Wolfgang Wagner anwesend. Bürgeramtsleiterin Raphaela Trumpp nahm zum ersten Mal nach ihrem Dienstantritt im vergangenen Jahr an der Versammlung in Flehingen teil. Die Abteilungskommandanten mit Ihren Stellvertretern aus den beiden Abteilungen Oberderdingen und Großvillars zeigten ihr kameradschaftliches Interesse mit ihrer Anwesenheit auf. Ebenso konnte von Abteilungskommandant Dinkel der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen, Thomas Meffle mit seinem Stellvertreter Marc Leimkötter willkommen geheißen werden. Für den DRK-Ortsverein Flehingen e.V. nahmen der stellvertretenden Vorsitzende Johannes Zink und der stellvertretende Bereitschaftsleiter Bastian Häder an der Versammlung teil.

Abteilungskommandant Dinkel gedachte nach der Begrüßung aller anwesenden Personen den im zurückliegenden Jahr verstorbenen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen. Weiter schloss er in seiner Totenehrung die bei der Ahrtal-Flutkatastrophe im vergangenen Jahr ums Leben gekommenen Mitbürger*innen sowie die bei der Ausübung Ihres Dienstes verunglückten Feuerwehrkameraden*innen mit ein.

In seinem Bericht aus der Einsatzabteilung blickte Dinkel auf verschiedene Aktivitäten und Besonderheiten im vergangenen Jahr zurück. Von einem geregelten Übungs- und Einsatzdienst konnte Corona bedingt erneut nicht berichtet werden. Galt es zudem in 2021 doch mehr entsprechendes Improvisationstalent auf zu bringen und sich damit dann den mehrfach wechselnden Regeln neu an zu passen.

57 Einsatzkräfte stehen aktuell in der Einsatzabteilung Flehingen 24/7 zur Verfügung. 52 davon gehören der männlichen, 5 der weiblichen Gattung an. Positiv kann berichtet werden, dass wir neben der Übernahme von Fabian Raab aus der Jugendfeuerwehr im Jahr 2021, einen weiteren Quereinsteiger, Yannick Kaminski, in der Einsatzabteilung begrüßen durften.

Auch konnten wir uns auf drei zusätzliche Quereinsteiger im Juni und Juli dieses Jahres freuen. (Siehe auch im weiteren Verlauf unter den Beförderungen zum Feuerwehrmann/-frau im Praktikum)

Der Altersabteilung gehören aktuell 11 Kameraden an. Leider, war es der Altersabteilung nicht möglich, den geplanten Restart 2021 durchzuführen. Corona machte, wie schon auch in 2020 einen erneuten ordentlichen Strich durch die Planungen. Es fanden leider keine gemeinsamen Termine oder Zusammenkünfte statt. Aus diesem Grund gab es aus der Altersabteilung auch nichts zu berichten oder gesondert zu erwähnen. Seien wir weiter zuversichtlich! Versuchen wir nach der kurz bevorstehenden Sommerpause einen weiteren, neuen Versuch!

In der Jugendabteilung lassen sich zum Stichtag 35 Kinder und Jugendliche zur Jugendfeuerwehrfrau oder zum Jugendfeuerwehrmann ausbilden. Jugendwart Felix Pfersching berichtete über ein Jahr ohne Teilnahmen an sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen. Auch konnten die Jugendbetreuer 2021 nur für sehr wenige Wochen ein Übungsdienstangebot an die Jugendlichen unterbreiten respektive erfolgreich anbieten. Pfersching ließ es sich jedoch nicht nehmen, sich bei seinen Jugendbetreuern für Ihr Engagement, ihre Unterstützung und Ihre besondere Geduld zu bedanken.

Weiter blickte er in seinem Bericht mit Zuversicht in die Zukunft. So konnte am 25. April 2022 bei einem „Restart“ mit dabei angegliederter Vorstellung der Jugendfeuerwehr für interessierte Kinder ab 8 Jahren, die Mitgliederanzahl in der Jugendfeuerwehr deutlich erhöht werden.

Großeinsätze mussten in 2021 keine abgeleistet werden. Am 28.11.2021 kam es in Oberderdingen in der „Wette“ zu einem Küchenbrand, der jedoch schnell von den angerückten Einsatzkräften unter Kontrolle gebracht werden konnte. Nach Stichworten gab es für die Flehinger Wehr 12 Brände/Explosionen in der eigenen Gemeinde, 14 Brände/Explosionen in der Überlandhilfe, 19 Fehlalarmierungen unterschiedlichster Art, 21 technische Hilfeleistungen in der eigenen Gemeinde und sechs technische Hilfeleistungen in der Überlandhilfe. Zusammengezählt kommen wir dann somit auf 72 Einsätze im Berichtsjahr 2021 für die Flehinger Einsatzabteilung.

Kassier Michael Böhm gab seinen Bericht über das Kassenbuch der Einsatz, wie auch Jugendabteilung und dessen Zahlen ab. Da Feuerwehrfest, Straßenfest, Ausflüge und diverse sonstige Veranstaltungen nicht durchgeführt werden konnten, gab es im Verhältnis zu den zurückliegenden Jahren weniger Buchungen zu tätigen. Kassenprüfer Patrick Jonitz berichtete im Anschluss über eine ordentlich und übersichtlich geführte Kasse in beiden Abteilungen.

In Ihren Grußworten sprachen die Bürgermeister-Stellvertreterin Brigitte Harms-Jansen, der stellvertretende Bereitschaftsleiter Bastian Häder sowie unser Kommandant Thomas Meffle der Einsatzabteilung Flehingen ihren Dank aus. Weiter teilten sie mit den Anwesenden ihre aktuellen persönlichen Gedanken rund um die Freiwillige Feuerwehr. Die Einsatzabteilung Flehingen sei für die Sicherheit und den Schutz der Gemeinde Oberderdingen und deren Mitbürger*innen ein wichtiger Baustein und somit unabkömmlich. Zudem habe die Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen mit der kurz bevorstehenden Indienststellung der beiden neuen Mittleren Löschfahrzeugen in den Abteilungen Flehingen und Großvillars ein großes Mehr an technischer Schlagkraft dazu gewonnen.

Unter Tagesordnungspunkt 9 nahm Abteilungskommandant Dinkel mit Unterstützung des Feuerwehrkommandanten Meffle, verschiedene Ehrungen und Beförderungen, teilweise auch rückwirkend aus den Berichtsjahren 2020 und 2021 vor.

Eine Beförderung zum/zur „FEUERWEHRMANN/-FRAU“ erhielten Muris Phal (Quereinsteiger im Jahr 2022), Susanne Klisch (Quereinsteigerin im Jahr 2022) und Tobias Sättler (Quereinsteiger im Jahr 2022).

Eine Beförderung zum „OBERFEUERWEHRMANN“ erhielt Dennis Hörn.

Eine Beförderung zum „HAUPTFEUERWEHRMANN“ erhielten Thomas Wolf und Patrick Engelhardt.

Bei „Verschiedenes und Ausblick“ informierte Dinkel, das am 02. Oktober 2022 auf dem Oberderdinger Marktplatz, die beiden neuen Mittleren Löschfahrzeuge an die Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen übergeben werden. Am 14. Oktober 2022 findet die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen in der Aschingerhalle statt. Im kommenden Jahr feiert die Gemeinde Oberderdingen, mit Ihren Ortsteilen Oberderdingen, Flehingen und Großvillars Ihr 50-jähriges Bestehen. Das heißt im Umkehrschluss somit dann auch 50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen! Im Jahr 2025 steht zudem ein Doppel-Jubiläum in Flehingen an! Dann feiern wir 150 Jahre Einsatzabteilung Flehingen und 40 Jahre Jugendfeuerwehr Flehingen.

Am Ende der Versammlung dankte Dinkel allen Funktionsträgern in der Einsatz- wie auch in der Jugendabteilung für Ihr zusätzliches Engagement und ihren besonders großen, zusätzlichen Zeitaufwand. Der Einsatzmannschaft dankte er für die regelmäßige Teilnahme an Übungs- und Einsatzdiensten sowie der Unterstützung bei verschiedenen Veranstaltungen und Sonderdiensten.

Ein weiterer Dank entsendete er an Bürgermeister Nowitzki mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedenen Ämtern und Abteilungen der Gemeindeverwaltung.

Viel zu tun, gibt es für die drei Feuerwehrabteilungen und die Feuerwehrführung in den kommenden Wochen und Monaten. Dinkel sicherte hierzu seine und die Unterstützung der Einsatzabteilung Flehingen zu.

Nach rund zwei Stunden und 10 abgearbeiteten Tagesordnungspunkten beschloss Abteilungskommandant Marco Dinkel die Versammlung und lud die anwesende Versammlung zu einem ordentlichen Vesper und gut gekühlten Getränken sowie einem weiteren Verweilen im Flehinger Feuerwehrhaus ein.

Abteilungsversammlung FlehingenAbteilungsversammlung FlehingenAbteilungsversammlung FlehingenFotos: © Feuerwehr Oberderdingen

 

Spalier bei der Hochzeit von Miriam und Sascha

Gemeinsames Spalier der Feuerwehr Oberderdingen, Einsatzabteilung Flehingen sowie der Feuerwehr Bretten, Einsatzabteilung Ruit vor dem Standesamt im Graf-Eberstein Schloss in Kraichtal-Gochsheim für Miriam und Sascha Wolfmüller.

Nach "liebesbedingt" erfolgten Wohnortwechsel von Bretten-Ruit nach Flehingen, ist Sascha im Januar 2020 in die Einsatzabteilung Flehingen eingetreten. Sascha war lange Jahre Abteilungskommandant der Einsatzabteilung Ruit, der auch dieser heute noch als aktives Mitglied angehört und dort seinen Dienst als "Gruppenführer" und "Ausbilder" weiterhin wahrnimmt.

"Zwei Herzen die zueinander gefunden haben, kann nichts mehr trennen!" Das Miriam und Sascha auch in der Zukunft weiter zueinanderstehen wollen, haben sie am zurückliegenden Samstag gegenüber der Standesbeamtin der Stadt Kraichtal ausgedrückt und schriftlich festgehalten.

So ließen es sich die beiden Einsatzabteilungen Flehingen und Ruit nicht nehmen, ein Spalier für das Brautpaar zu stellen, sowie die herzlichen Glückwünsche der Abteilungsführungen sowie den Mitgliedern aus den Einsatzabteilungen an das frisch vermählte Paar zu überbringen.

Viel Glück, Liebe und Freude für eure gemeinsame Zukunft! Alles Liebe und Gute zu eurer Vermählung wünscht euch die Einsatzabteilung Flehingen. Wir hoffen, dass all eure Wünsche und Träume in der kommenden, gemeinsamen Zukunft in Erfüllung gehen! Nach Eurem großen Tag mit Familie, Freunden und Bekannten wünschen wir euch zudem, dass eure Liebe immer stärker wird und ihr euch immer gerne an eure standesamtliche Trauung zurückerinnert.

SpalierSpalierFotos: © Feuerwehr Oberderdingen

 

Themen-Übungsdienst "Kaminkehren" am 25. Juli 2022

Die Einsatzabteilung Flehingen hat für ihren letzten Gesamt-Übungsdienst vor der Sommerpause einen sachkundigen Referenten engagiert. Thema des Abends war die "Ineinsatznahme des neuen Kaminfegerwerkzeugsatzes nach der Feuerwehr-DIN".

Mit Dennis Käser konnte ein Meister seines Faches für den Themen-Übungsdienst gewonnen werden. Verpflichten mussten wir Dennis nicht, da er aus freien Stücken gleich dazu bereit war, uns sein Wissen über Kaminbrände zu vermitteln.

Gemeinsam mit dem Übungsverantwortlichen aus der Abteilung, Marco Dinkel, hat er sich auf den Ausbildungsabend vorbereitet. Ein Kamin- oder Schornsteinbrand entsteht häufig durch feste Ablagerungen an den Schornsteinwandungen. Ursachen für den sogenannten Glanzruß sind dabei meist feuchte Scheite und eine unsachgemäße Nutzung der Feuerstelle.

Tritt der Ernstfall ein, darf KEIN WASSER verwendet werden, um den Kaminbrand zu löschen. Bei der unvollständigen Verbrennung fester Brennstoffe im Ofen entstehen Hart-, Schmier- oder Glanzruß. Bei flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung sogenannter Flockenruß.

Der von festen Brennstoffen entstandene Ruß ist eigentlich reiner, staubförmiger Kohlenstoff. Mit einem hochsiedenden Kondensat ist der Ruß klebrig in seiner Verbindung. Der brennende Glanzruß und die restlichen Verunreinigungen müssen zum Schutz des Gebäudes und des Kamins durch die Feuerwehr in Unterstützung mit dem örtlich zuständigen Kaminfeger schnell entfernt werden. Dabei muss der durch das Gebäude durchgängige Kamin zusätzlich in jedem Stockwerk durch einen Sicherungstrupp der Feuerwehr überwacht werden. An einem 160er KG-Rohr konnten die verschiedenen Kehrwerkzeuge, auch unter der Zuhilfenahme der Drehleiter, nach dem theoretischen Teil erfolgreich angewendet werden.

Vielen Dank an Dennis Käser für einen tollen sowie sehr informativen Themen-Übungsdienstabend!

KaminkehrernKaminkehrernFotos: © Feuerwehr Oberderdingen

 

 

Weitere Info`s und Bilder auch immer auf unserer Homepage unter:

www.feuerwehr-oberderdingen.de und auf facebook bzw. twitter und Instagram

 

Pressewart (MW)