Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate

kleiner Weintipp

Aktueller Tipp

2017 Rotwein Cuvée 12|1 trocken von Amthof|12

2017 Rotwein Cuvée 12|1 trocken von Amthof|12

Sehr geehrte Weinfreundinnen und Weinfreunde,


unglaublich, aber wahr: Es gibt eine Rebsorte, die der "kleine Weintipp" in seinen bisherigen 142 (einhundertzweiundvierzig!) Ausgaben noch nie präsentiert hat: Den Regent. Und genau dieser ist ein Bestandteil der Rotwein Cuvée 12|1 der Weingärtnergenossenschaft Amthof|12 von Oberderdingen-Knittlingen. Aber unten dazu mehr.

Eine kräftige trockene Rotwein Cuvée mit einem sehr schönen Preis-/Leistungsverhältnis! Damit ist die Rotwein-Cuvée aus der Produktlinie "12|1" von Amthof|12 bereits trefflich charakterisiert. Sie kommt in der schlanken dunkelgrün-braunen Flasche mit sehr auffälligem rosa-weissem Amthof|12-Etikett mit schwarzen und goldenen Lettern, letztere sind auch auf dem weissen Longcap-Schraubverschluss. Also mit einem kurzen Dreh die Flasche geöffnet und eingeschenkt. Man braucht ihn nicht zu dekantieren, es hat sich - zumindest bis jetzt - kein Depot gebildet. Es zeigt sich ein kräftiges Rubinrot im Glas: Da mischt erstmals der Regent mit. Die Genossen von Amthof|12 charakterisieren diese nette Cuvée wie folgt: "Kräftiges Cuvée mit feinen Gerbstoffen." Aha! Also gleich zur Verkostung: Im Bukett findet sich Heidelbeere, die auch im Geschmack anzutreffen ist. Der Geschmack ist - wie von den Weingärtnern treffend beschrieben - kräftig, man findet Noten von schwarzem Pfeffer (Wein länger im Mund belassen) und auch ein wenig dunklen Kakao: Das geht auf die besagten Gerbstoffe zurück, und diese kommen zu größeren Teilen vom Regent. Im Abgang erkennt man Aromen von Leder, das Finale ist durchaus langanhaltend und geht in Richtung von ungesüßtem Schwarztee.

"Es ist eine Cuvée aus Lemberger mit Regent", meinte Carmen Kosel, ihres Zeichens Geschäftsführerin von Amthof|12 zu mir, als wir uns über diese gelungene Rotwein Cuvée unterhielten. Die Rebsorte Regent ist eine Kreuzung aus Diana (das ist wiederum eine Kreuzung aus Silvaner und Müller-Thurgau) und Chambourcin. Sie ist eine sogenannte Piwi-Rebsorte, also pilzresistent. Der Regent bringt überdurchschnittliche Mostgewichte (also Oechslegrade) und hat relativ viele Gerbstoffe, die sich - wie oben beschrieben - auch in der Amthof|12'schen Cuvée bemerkbar machen. Sie ist aus dem mehr als nur guten Jahrgang 2017 und hat inzwischen sehr schöne Trinkreife bekommen. Mit 13,5% vol. Alkohol ist die Rotwein Cuvée 12|1 kräftig, mit 1,8 Gramm pro Liter Restzucker sehr trocken und mit 5,1 Gramm pro Liter Säure recht mild. Also ein wunderbarer Rotwein für die nun wieder länger werdenden Nächte. Insgesamt ist diese schöne Cuvée ein unkomplizierter Rotwein, den man am Abend auch einfach "einmal so" trinken kann und natürlich in der nun startenden Jagdzeit ein guter Begleiter zu Wild und generell zu deftigem Essen darstellt. Preislich liegt die Rotwein Cuvée 12|1 bei 5,27 Euro (Stand: August 2020), man bekommt hier also einen sehr schönen hiesigen Wein für vergleichsweise schmales Geld!

Zu beziehen ist unser kleiner Weintipp des Monats bei Amthof|12 in Oberderdingen oder auch in Knittlingen.


Haben Sie Fragen oder Anregungen rund um die Oberderdinger bzw. Grossvillarser Weine? Der "kleine Weintipp" ist per email unter mailto::weintipp@oberderdingen.de erreichbar.


Herzlichst Ihr

Martin
 

Der nächste "kleine Weintipp" erscheint am 1. November 2020.

Willkommen auf der Seite "kleiner Weintipp"

Diese Seite wird jeden Monat aktualisiert und neue Weine vorgestellt. Damit Sie keinen Weintipp verpassen, bzw. immer brandfrisch Informiert sind, haben Sie die Möglichkeit diese Seite als RSS-Feed zu abonnieren.

Dazu müssen Sie lediglich das Symbol  für Feeds in Ihrem Browser anklicken und den Anweisungen folgen.  

 

Hier im Archiv finden Sie die vorhergehenden Tipps der vergangenen Monate: