kleiner Weintipp

Aktueller Tipp

2017 Secco "Casanova" von Weinbau Steinmetz

2017 Secco "Casanova" von Weinbau Steinmetz

 

 

Sehr geehrte Weinfreundinnen und Weinfreunde,


ein etwas "extravaganter" Secco für die lauen Sommerabende! Weinbau Steinmetz hat zum ersten Mal einen weißen Secco in sein Programm aufgenommen. Dieser wurde 2017 gekeltert, hört auf den Namen "Casanova" und ist aus keiner geringeren Rebsorte als dem derzeit so schwer angesagten Sauvignon Blanc! Er kommt in der matten klaren Schlegel-Flasche mit dem bekannten Steinmetz-Etikett und dem ebenfalls bekannten schwarz-goldenen Longcap-Schraubverschluss. Im Gegensatz zu seinen bisherigen Kollegen ist sein Name "Casanova" nicht in Schreibschrift, sondern in Druckbuchstaben (mit Serifen) auf dem Etikett zu lesen. Beim Öffnen zischt es natürlich, und einige Bläschen steigen auf. Im Sektglas zeigt er das für diese Rebsorte typische Strohgelb mit leicht grünen Reflexen. Sein Bukett ist vegetabil, man erkennt Noten von frischem Heu. Im Geschmack findet man Aromen von Zitrone, etwas Minze (Secco lange im Mund behalten), Stachelbeere und auch Holunderblüte. Sein Abgang ist recht knackig und beinhaltet tropische Noten wie Guave. Im Finale sind Zitrone und auch ein klein wenig Sellerie erkennbar.

"Wir wollten einen weissen Secco haben", meinte Silvia Steinmetz zu mir, als wir uns über ihren jüngsten Sproß unterhielten. "Und da wir etwas anderes machen wollten als alle anderen, sind wir auf Sauvignon Blanc gekommen." Oho! In der Tat: Ein Secco aus dieser derzeit sehr gefragten Rebsorte ist eher ungewöhnlich. "Er hat gut 15 Gramm Restzucker", ließ mich Heinz Steinmetz wissen, als ich ihn nach dem Ausbau fragte. Zusammen mit seinen 11,0% vol. Alkohol kommt der Grundwein also auf gut 80 Grad Oechsle, liegt also im mittleren Kabinettsbereich. Zu empfehlen ist er natürlich optimal zur Einstimmung auf einen schönen Sommerabend auf dem Balkon, der Terrasse oder an einem der Badeseen. An einem Grillabend passt er wunderbar zum Dessert oder auch zu einem Sorbet-Eis. Preislich liegt er bei 6,50 Euro (Stand: Juni 2018) - allemal ein fairer Preis für diesen sehr hübschen Secco!


Zu beziehen ist der 2017er Secco "Casanova" bei Weinbau Steinmetz in der Aschingerstraße in Oberderdingen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen rund um die Oberderdinger bzw. Großvillarser Weine? Der "kleine Weintipp" ist per email unter mailto::weintipp@oberderdingen.de erreichbar.


Herzlichst, Ihr

Martin
 

Der nächste kleine Weintipp erscheint am 1. August 2018.


Willkommen auf der Seite "kleiner Weintipp"

Diese Seite wird jeden Monat aktualisiert und neue Weine vorgestellt. Damit Sie keinen Weintipp verpassen, bzw. immer brandfrisch Informiert sind, haben Sie die Möglichkeit diese Seite als RSS-Feed zu abonnieren.

Dazu müssen Sie lediglich das Symbol  für Feeds in Ihrem Browser anklicken und den Anweisungen folgen.  

 

Hier im Archiv finden Sie die vorhergehenden Tipps der vergangenen Monate: